LR optimiert 0510 1600x300

Qualitäts- & Umweltpolitik

Unsere Qualitäts- & Umweltpolitik ist integraler Bestandteil der Unternehmens-Richtlinien, welche auf einem integrierten Managementsystem (IMS) basieren, und auf folgenden Eckpfeilern ruhen:

  • Kundenzufriedenheit
  • Qualität
  • Innovation
  • Denken und Handeln in Prozessketten
  • Ständige Verbesserung / Fehlervorbeugung
  • Mitarbeiter
  • Umwelt
  • Lieferanten
  • Gesetze

Das IMS soll gewährleisten, dass alle Tätigkeiten, die Auswirkungen auf die o.g. Punkte, geplant, gesteuert, überwacht und nachhaltig sind. Das Handbuch basiert auf Kundenanforderungen und den Normen

  • DIN EN ISO 9001,
  • ISO/TS (IATF) 16949,
  • DIN EN ISO 14001,
  • sowie auf den VDA-/AIAG-Regelwerken.

Jeder Mitarbeiter ist aufgefordert, sich zur Verbesserung der Prozesse mit Qualitätsbewusstsein, risikobasiertem Denken und einer schlanken und effizienten Dokumentation einzubringen.

Kundenzufriedenheit
Die Zufriedenheit unserer Kunden ist Voraussetzung für eine nachhaltige und erfolgreiche Geschäftsentwicklung. Deshalb ist es notwendig, dass unsere Produkte und Dienstleistungen den Vorstellungen des Kunden in Funktion, Preis, Terminerfüllung, Qualität und Umweltverträglichkeit entsprechen und dem Wettbewerb standhalten. Wichtiger Bestandteil dabei ist die umfassende Information und Beratung unserer Kunden über Auswahl, Anwendung und Entsorgung unserer Produkte.

Qualität
Unsere Geschäftserfolge verdanken wir dem hohen Qualitätsniveau und der Preiswürdigkeit unserer Produkte, hoher Flexibilität, Zuverlässigkeit der Mitarbeiter sowie Liefertreue. Wir entwickeln die eigene Qualitätsfähigkeit ständig weiter, um den hohen Anforderungen unserer Kunden gerecht zu werden.

Innovation
Unsere Produkte verkörpern Zuverlässigkeit und Innovation. Wir setzen uns als Ziel, Produkte zu erzeugen, die sicher herzustellen, sicher zu verwenden und umweltgerecht zu entsorgen sind. Durch neue und verfeinerte Technologien bieten wir dem Kunden den Vorteil von Supposition teurerer und aufwendigerer Herstellverfahren. Wir suchen den Weg der besten Lösung.

Denken und Handeln in Prozessketten
Mit unserem prozessorientierten integrierten Managementsystem und dem Produktionssystem (tpPS) stellen wir sicher, dass Potentiale in allen Bereichen identifiziert und in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess eingeschlossen werden. Wir berücksichtigen die qualitätsbezogenen, sicherheitstechnischen, umwelt- und gesundheitsrelevanten Aspekte, wenn wir unsere Prozesse und die damit verbundenen Einrichtungen, Anlagen und Verfahren planen, betreiben und weiterentwickeln.

Ständige Verbesserung / Fehlervorbeugung
Wir wollen die Qualität unserer Produkte nicht durch Fehlerbeseitigung, sondern durch frühzeitige Fehlervermeidung sichern. Jeder Mitarbeiter ist aufgerufen, sich an diesem Prozess mit eigenen Ideen und Vorschlägen aktiv zu beteiligen. Wir sehen es als unsere Aufgabe an, unsere Betrachtung der Arbeitssicherheit und Umweltleistung kontinuierlich zu verbessern. Das Qualitätsmanagementsystem dient uns als Hilfe zur ständigen Verbesserung unserer Abläufe und Prozesse und zur Reduzierung unserer Kosten.

Mitarbeiter
Jeder Mitarbeiter ist für die Qualität seiner Arbeitsergebnisse verantwortlich. Wir alle Ideen und Maßnahmen unserer Mitarbeiter, die Qualitätsverbesserungen, Kosteneinsparungen, Arbeitssicherheit und Verringerung der Umweltbelastung unserer Produkte bewirken. Durch die hohe Motivation und Qualifikation unserer Mitarbeiter schaffen wir die Basis für kundennahes, qualitäts-, umwelt und sicherheitsbewusstes Arbeiten. Die Geschäftsführung betrachtet die demographische Entwicklung kritisch und reagiert, fördert daher die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter.

Umwelt
Der betriebliche Umweltschutz wird kontinuierlich unter den Gesichtspunkten der organisatorischen, technischen und wirtschaftlichen Machbarkeit verbessert. Die Mitarbeiter werden zielgerichtet auf den jeweiligen Arbeitsplatz sowie für einen verantwortungsvollen Umgang mit den Rohstoffen und Anlagen geschult. Dazu gehört insbesondere das Vermeiden bzw. Vermindern von Umweltbelastungen in einem wirtschaftlich vertretbaren Rahmen, möglichst an der Quelle des Entstehens.

Lieferanten
Dienstleistungen, Roh- und Hilfsstoffe beziehen wir ausschließlich von ausgewählten Lieferanten. Diese müssen die einschlägigen Vorschriften einhalten und unseren Qualitäts- und Umweltansprüchen gerecht werden. Die Qualitäts- & Umweltleistung des jeweiligen Lieferanten hat einen großen Einfluss auf die Einstufung und Vergabekriterien.

Gesetze
Wir verpflichten uns zur Einhaltung bestehender Umwelt- und Arbeitsschutzgesetze und Verordnungen. Anlagen, Produkte, Emissionen und Entsorgung werden eigenverantwortlich überwacht. Als notwendig Erkanntes wird aus eigenem Antrieb, auch ohne gesetzliche Verpflichtung oder behördliche Auflagen, umgesetzt.

Die Verwirklichung dieser Grundsätze wird bei der teckentrup GmbH & Co. KG durch das Qualitäts- und Umweltmanagementsystem sichergestellt. Die Managementsysteme finden an den 3 Standorten in Herscheid, Plettenberg und Lüdenscheid auf alle notwendigen Prozesse für die Herstellung von Stanz-, Umform,- Präge- und Tiefziehkomponenten, sowie Baugruppen, mechanische Bearbeitung und die automatische 100% Kontrolle Anwendung.
In das Umweltmanagementsystem sind nur die Standorte in Herscheid und Plettenberg einbezogen.
Dabei hat die teckentrup GmbH & Co. KG stets auch ihre Umweltverantwortung entlang ihrer Produkt-, und Prozessketten über die Unternehmensgrenzen hinaus im Blick. Dadurch sichern wir nachhaltig die positive Entwicklung unseres Unternehmens in sämtlichen Bereichen.

Die Wirksamkeit und Anwendung des Qualitäts- & Umweltmanagementsystems wird von der Geschäftsführung auf Basis interner und externer Audits überprüft